Nash Bridges - Ein Mann und sein Cuda

Nash fährt einen 1971er Plymouth Barracuda Convertible mit einer Doppelturbolader-"426 Hemi Engine". Dieser Motor bringt es auf 490 Nm Drehmoment und 425 PS. Nur 14 Stück wurden weltweit produziert (3 davon wurden allein in der Serie verwendet, alle drei gehören zu Don Johnsons Privatbesitz und wurden von diesem Ende 2002 über eine spezielle Oldie-Aution versteigert).
Nash bekam das Auto von seinem Bruder, als dieser nach Vietnam ging. Nash ist seit dem gereift und hat sich stark weiter entwickelt, aber der Cuda ist immer geblieben.
Nash liebt seinen Cuda über alles. Eine Frau, die bei ihm landen will, muß seinen Cuda als die klare #1 akzeptieren, Caitlin (in Staffel 5) musste da ihre schmerzvolle Erfahrung mit machen.

Dann gibt es immer wider das Gerücht, daß der Cuda ja gar kein 1971er ist, sondern ein 1970er der zu einem 1971er "gemacht" wurde. Kleine Details wie z.B. ein anderer Frontgrill beweisen das. Lustig ist auch Folgendes: Während der Dreharbeiten zum Pilotfilm von Nash Bridges schrottete Don Johnsons bei einem Unfall den Motor des Cudas. Bis dahin war eine 340er-Maschine drin, erst dann kam die wesentlich größere 440er-Maschine rein. Don Johnson fährt bzw. fuhr  den Cuda übrigends in 95% aller Fälle selbst.
Der Preis für einen 1970er Cuda liegt bei wahrscheinlich sogar weit mehr als 350.000$. Der 1971er Cuda ist noch seltener (eben 14-malig).
Click here Click here Click here
Click here Click here
Click here Click here
Click here
Zurück
Home | Harvey's Auto | Darsteller E-Mail | Forum| Episodenguide | FAQ | Links | Gästebuch | Nash's Cuda | HP-News | Fotogalerie | US-Quoten | S.I.U. | Treasure Island |

© Copyright 1996-2000, The Netshow Company, All Rights Reserved.
Für eventuelle Schäden, die durch Nutzung einer oder mehrerer der hier angebotenen Inhalte entstehen,
 lehnt der Webmaster sowie die Redaktion jegliche Haftung ab. Nutzung auf eigene Gefahr !